WSV SPARKASSE Prein an der RAX

 

Stocksport: Sommerturnier

Stocksport: Sommerturnier

Am 27. Juni 2020 findet unser alljährliches Sommerturnier in Hollenstein statt.

Nennungen: Auer Reinhard 0676/9393115 oder momo.auer@aon.at I Nennschluss ist am 26. Juni 2020

Nenngeld: 35,-€

Turnierbeginn: 7.30 Uhr, 10.30 Uhr, 13.30 Uhr, 16.30 Uhr

Durchführung: 4 Turniere mit 3 Mannschaften, 2 Durchgänge, 1 Bahn

Flyer: siehe im Downloadbereich

Rodeln: Erste Trainingseinheiten

Rodeln: Erste Trainingseinheiten

Ende Mai starteten unsere Nachwuchsrodler in die Sommersaison. Dank Schlechtwetter wurde das erste Training nach drinnen verlegt und das Trainingsprogramm von Med23 Physiotherapeut Michael Grubhofer, in Zusammenarbeit mit dem ASVÖ NÖ, abgearbeitet.

Über 2 Stunden wurden alle Übungen des Trainingsplanes, mit Übungsvideos von Michael Grubhofer, besprochen, ausprobiert und notfalls von den Jugendbetreuern korrigiert.

Eine Woche später war es soweit und die Kinder konnten endlich deren Rodeln abstauben. Nach anfänglichen Technik- und Theorieeinheiten waren die Rodelkids schnell wieder in deren Element und sausten voll motiviert die ganze Strecke bis ins Ziel.

Es geht wieder los!

Es geht wieder los!

Nachdem auch uns als Verein Covid19 lahm gelegt hat, fahren wir langsam wieder alle Sektionen in die Höhe.

Sektion Rodel: Training: 2 Wochen-Intervalle Rollenrodeln, Kraft- inkl. Starttraining

Sektion Stocksport: Training: Jeden Freitag ab 18.00 Uhr

Sektion Fußball: Training: Jeden Montag um 18.00 Uhr

Sektion Ski: kein Sommerbetrieb

Sportstätte Hollenstein: Platzwart Mike Meixner kümmt sich um die Pflege der Sportstätte

3. Rax Winter Challenge

3. Rax Winter Challenge

Am Sonntag, den 08.03.2020 fand zum mittlerweile 3. Mal die Rax Winter Challenge, in Zusammenarbeit mit der Rax-Seilbahn, auf der Raxalpe statt. Die Strecke führte von der Bergstation über das sogenannte „Gatterlkreuz“, vorbei am berühmten Alpengarten, zum Ottohaus und wieder zurück führte.

Rund 50 wintersportbegeisterte Teilnehmer auf Schneeschuhen und Tourenski, starteten beim Massenstart und konnten sich mit Gleichgesinnten von einem perfekt organisierten Event in einer traumhaften Schneelandschaft überzeugen.Auf der speziell für Kinder gesteckten Route, zeigten die Jungsportler wie viel Energie in ihnen steckt und sprinteten förmlich über die Ziellinie. Eine kleine Gruppe von Tourenskiläufern mussten noch einen Umweg über den Jakobskogel machen, bevor es wieder zurück Richtung Ziel ging. Für viele Teilnehmer verlangte der letzte Zielanstieg, der auch liebevoll „Schlauch“ genannt wird, einiges ab.

Gewinner der Raxl´s Kinder Wanderstrecke wurden Maria Scharfegger und Mario Spuller. Als einziges Kind, dass sich die Route der Erwachsenen stellte, gewann Lukas Nöbauer die Klasse der Kinder Schneeschuhwanderer. Katja Lederer und Bernhard Ringhofer konnten die Allgemeinen Klassen für sich entscheiden. Bei den Allgemeinen I gewannen Christine Flackl die Damenwertung. Dr. Udo Zifko konnte sich den Klassensieg Allgemein I sichern und wurde mit Bestzeit bereits zum 3. Mal Tagessieger.

Die schnellste Tourenskigeherin wurde Maria Döller. Eduard Hofer konnte sich trotz starker Konkurrenz in der Klasse der Männer durchsetzen.

Fotos: Alle Fotos findet Ihr unter dem Reiter "Rax Winter Challenge"

Rodeln: Austria Cup als Saisonfinale

Rodeln: Austria Cup als Saisonfinale

Ein Wochenende, zwei Rennen und fünf motivierte Rodelkinder. Dank Frühlingstemperaturen musste das Rennen von St. Sebastian/Mariazell und unser Eigenes auf die Winterleiten in die Seetaler Alpen verlegt werden. Garnicht so schlecht für unseren Rodelbachwuchs, denn aus Trainingstagen und vergangenen Rennen, kannten diese die Strecke bereits sehr gut.

Der 3. und 4. Austria Cup wurde jeweils am Samstag und Sonntag ausgetragen. Wobei der 4. Austria Cup auch zeitgleich das Finale dieser Cupserie 2019/2020 war.

Das Mannschaftsergebnis, aus den 2 Renntagen, mit gesamt sechs 2. Plätze, zwei 4. Plätze und zwei 6. Plätze ist eine grandiose Leistung unsere Vereinsstarter.

Über den vierten Platz konnte sich Elisabeth Jagersberger nur teilweise freuen. Trotz Bestleistung der Neueinsteigerin, reichte es leider nicht für ihren ersten Stockerlplatz.

Marc Mörwald konnte an den zwei Tagen jeweils den sechten Platz für sich entscheiden. Er konnte den Abstand zu seinen Korrenten von Lauf zu Lauf immer mehr verringern.

Jeweils zweite Plätze erreichten Andreas Jagersberger, Christian Kern und Florian Flackl, trotz schweren Sturz direkt vor der Ziellinie. Auch in der Gesamtwertung konnte Christian Kern den zweiten Platz heimfahren.

Schi: Kinderskitage in Spital/Semmering

Schi: Kinderskitage in Spital/Semmering

Letzten Samstag und Sonntag wedelten 26 Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren mit gesamt 10 Betreuern, bei perfekten Wetter- und Schneeverhältnissen über die Pisten.

Je nach Können wurden die Kinder in 5 verschiedene Gruppen eingeteilt, von denen die Anfänger auf der Schieferwiese und die Fortgeschrittenen im ganzen Skigebiet Stuhleck unterwegs waren. Mit Pizzaschnitte, Flieger und vielen mehr sausten auch die Kleinsten nach kurzer Zeit den Hang hinunter.

Als Abschluss bekam jedes Kind eine wohlverdiente Urkunde überreicht

Rodeln: Österr. Meisterschaft in Tirol

Rodeln: Österr. Meisterschaft in Tirol

Das Wochenende von 14.-16.02.2020 war eine kleine Sensation für unsere Nachwuchssportler. 13 Leute sandten wir zum größten nationalen Rennen, den Österreichischen Meisterschaften, in Oberperfuß/Tirol aus.

Nach zwei Trainingsläufen am Samstag, ging es für das gesamte Team Österreich zum naheliegenden Weltcup-Finale der Naturbahnelite, um dort deren Vorbildern anzufeuern und zu lernen. Gepusht durch die Eindrücke des Vorabends, starteten am Sonntag pünktlich um 9.00 Uhr die beiden Wertungsläufe.

Elisabeth Jagersberger lieferte sich mit einer tiroler Konkurrentin einen Hundertstelkrimi, den sie im 2. Lauf gewann und sich über die unglückliche „Blecherne“ freute.

Ihr Bruder Andreas Jagersberger überraschte auf der langen und sehr schnellen Bahn mit Topzeiten und erreichte den 1. Platz in der Einzelwertung.

Christian Kern holte sich mit einer sehr konstanten Leitung den 2. Platz und zeigte sein ganzes Können.

Florian Flackl verbesserte seine Laufzeit kontinuierlich und schaffte er es auf den beachtlichen 2. Platz.

Dahinter platzierte sich Marc Mörwald auf den großartigen 3. Platz und konnte somit das erste Mal einen Stockerlplatz einnehmen.

In der Meisterschaftswertung holten sich damit Christian den Schüler-Vizestaatsmeister Titel und Andreas die Bronzemedaille.

Rodeln: FIL Weltjugendspiele Slowakei

Rodeln: FIL Weltjugendspiele Slowakei

Von 08. - 09.Februar 2020 fanden zum ersten Mal in Lendak/Slowenien die FIL Weltjugendspiele statt, zu denen fünf unserer Nachwuchsrodler die weite Reise antraten.

Speziell für zwei der WSV Prein Sportler war dies ein spannendes Wochenende, da die Geschwister Andreas und Elisabeth Jagersberger deren erstes Rennen bestritten und sich dabei gleich mit internationaler Konkurrenz messen mussten.

Rund 80 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren stellten sich der kurzen aber technisch anspruchsvollen Bahn. Per Livestream konnte man den Sportlern aus 8 Nationen folgen und vom Bildschirm aus die Daumen drücken.

Mit Andreas Jagersberger hatte wir den jüngsten männlichen Sportler am Start, der seinen ersten Sieg feiern konnte.

Seine Schwester Elisabeth konnte sich bei ihrem Auftaktrennen den 7. Platz sichern.

Christian Kern verpasste nur knapp den 6. Platz hinter seinen starken heimischen Konkurrenten.

Florian Flackl schaffte es, mit zwei beständigen Fahrten, sich mit dem 12. Platz ins Mittelfeld zu fahren.

Marc Mörwald bestritt erst sein zweites Rennen und steigerste sich in allen Läufen um großartige 9 Sekunden. Damit belegte er den 17. Platz.

3. Rax Winter Challenge

3. Rax Winter Challenge

Die Rax-Winter-Challenge ist eine sportliche Tour mit Tourenski oder Schneeschuhen für die ganze Familie. Start und Ziel ist beim Raxalm-Berggasthof – hier kannst du auch deine Ausrüstung ausleihen und/oder eines unserer Gästezimmer buchen. Die Teilnahme ist für Erwachsene und Kinder möglich, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Programm: Ab 07:45 Uhr Nummernvergabe Talstation / 11:00 Uhr Start der Challenge (Massenstart) / 13:30 Uhr Siegerehrung / 14.30 Uhr Tombola und Apres-Schneeschuhstimmung / 17:00 Uhr letzte Talfahrt

Anmeldungen per Mail an info@wsv-prein.at oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

TitelLeih-Schneeschuhe sind unter 02666/52295 (Schneeschnuhe & Stöcke 8,00€) zu reservieren!

Weitere Details siehe Flyer zu finden unter DOWNLOADS!

Rodeln: Auftaktrennen in Tirol

Rodeln: Auftaktrennen in Tirol

Von 11.-12.01.2020 fand der 1. und 2. Austria Cup 2020 in Ried im Oberinntal/Tirol statt und verlange unseren Nachwuchsrodlern alles ab. Die ersten Rennen der Saison, eine neue Bahn, wechselnde Bahnverhältnisse, schnelle enge Kurven und wegen Schneemangel, wenige Trainingseinheiten. Diese Faktoren brachten die jungen Sportler an deren sportlichen aber auch mentalen Grenzen.

Christian Kern startete ohne vorhergehendes Training in die Rennen und meisterte diese mit Bravour. Nach einem Sicherheitslauf im Training, hatte er in den gesamt vier Wertungsläufen, zwei je Rennen, kleine Steher und dadurch reichte es r trotz Bestzeit im 2. Wertungslauf nicht für den Sieg.

Florian Flackl bewältigte sein Debüt in der Jugendkasse mit einer schwereren und größeren Rodel. Leider konnte er seinen spitzen 4. Platz aus dem 1. Wertungslauf nicht verteidigen und endete vor seinem Teamkollegen Marc auf dem 6. Platz. Am Sonntag konnte er nochmal einen Platz gut machen und sicherte sich den spitzen 5. Rang. Trotz sehr starker Tiroler Konkurrenz, zeigte er eine hervorragende Leistung, die eine erfolgreiche Saison voraussagt.

Marc Mörwald meisterte seine ersten Rennen auf einer Eisbahn mit einigen Rückschlägen. Die schwere Streckenführung ist ihn nicht gelegen, aber trotz mehreren Bandenkontakten und Schreckmomenten, gab er nicht auf und zeigte Kampfgeist. Reich an neuen Erfahrungen stehen nun einige Trainingseinheiten am Plan, bevor es Anfang Februar zu den FIL Weltjugendspielen in die Slowakei geht.

Stocksport: Materialtest

Stocksport: Materialtest

Am 12.01.2020 hatte unsere Sektion Stocksport die Möglichkeit auf der Eisbahn in Ternitz die Möglichkeit divere Stöcke, Platten, usw. auf der Kunsteisbahn zu testen. Eine tolle Chance für unser Team anderes Material kennenzulernen.


 
E-Mail
Anruf